Infos für Eltern zur Kindertagespflege

Im Bereich der Kindertagespflege ist die Kreisvolkshochschule Vechta seit April 2012 Kooperationspartner für die Kommunen Bakum, Vechta, Dinklage und Visbek.

Die Gemeinde Bakum hat mit der KVHS einen Kooperationsvertrag geschlossen, um ein bedarfsgerechtes Angebot an Betreuungsmöglichkeiten in der Kindertagespflege zu schaffen und um eine Alternative zur institutionellen Betreuung zu bieten.

Es werden sowohl Kinder unter drei Jahren als auch ältere Kinder (bis14 Jahre), ergänzend zu Kindergarten und Schule, von Tagespflegepersonen betreut. Die Kindertagespflege kann in den Räumen der Tagespflegeperson oder bei Bedarf auch im Haushalt der Erziehungsberechtigten ausgeübt werden. Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit das Kind in einer Großtagespflege betreuen zu lassen, in der bis zu zehn Kinder gleichzeitig von mehreren Tagespflegepersonen versorgt werden.

Als gesetzlich anerkannte Betreuungsform wird die Kindertagespflege vom Jugendamt des Landkreises Vechta bezuschusst.

Die KVHS Vechta ist im Bereich der Kindertagespflege für:

- die fachliche BERATUNG von Eltern und Tagesmüttern in Form von Einzelgesprächen und Hausbesuchen,

- die VERMITTLUNG, unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche, an eine geeignete Tagesmutter,

- die BEGLEITUNG der Eltern und Tagesmütter während des gesamten Betreuungsverhältnisses,

- die QUALIFIZIERUNG zur Tagespflegeperson,

- das Angebot an FORTBILDUNGEN für Tagesmütter

zuständig.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgender Kontaktadresse:

KVHS Vechta e.V.
-Kindertagespflege-
Bahnhofstraße 1
49377 Vechta
Telefon 04441 93778-18
Telefax 04441 93778-29